MANTHEY RACING. Ready for your Porsche!

Rennerfolge

seit 1974:  diverse Klassen- und Gesamtsiege im Berg- und Rundstreckensport als Privatfahrer
seit 1984:  Profi mit Werksverträgen bei Austin Rover, Audi, BMW, Ford, Mercedes-Benz und Porsche 
1982:   1. Platz Ford Sportpokal auf Ford RS 2000
1983:   1. Platz Ford Sportpokal auf Ford RS 2000
1984:   2. Platz Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) auf Rover Vitesse
1985:   2. Platz Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) auf Rover Vitesse
1988:   Inhaber des Hochgeschwindigkeits-Weltrekord für seriennahe Fahrzeuge auf Audi 200 Turbo
1990: 1. Platz Porsche Carrera Cup auf Porsche 911 Carrera
1994 - 1996: Technischer Leiter des erfolgreichsten Mercedes Semi- Werksteams Persson in der DTM
1999: Leiter des Teams Manthey-Racing beim GT-Klassensieg 24h Le Mans
1992 - 1995:  22 Gesamtsiege im Langstreckenpokal Nürburgring auf werksunterstütztem Mercedes 190 EVO II
1996:   Gründung eines eigenen Porsche-Rennteams
4. Platz Teamwertung Porsche Super Cup
1997:     1. und 2. Platz Fahrerwertung Porsche Super Cup
1. Platz Teamwertung Porsche Super Cup
1998:  1. und 2. Platz Fahrerwertung Porsche Super Cup
1. Platz Teamwertung Porsche Super Cup
11 Gesamtsiege und diverse Klassensiege Langstreckenpokal Nürburgring (bis 2002)
1999:    
1. Platz GT-Klasse 24h Le Mans
1. Platz Fahrerwertung Porsche Super Cup
1. Platz Teamwertung Porsche Super Cup
2000:     1. Platz Fahrerwertung Porsche Super Cup
1. Platz Teamwertung Porsche Super Cup
2001:  DTM auf Mercedes-Benz
3. Platz Teamwertung Porsche Super Cup
2002:     DTM auf Mercedes Benz
4. Platz Teamwertung im Porsche Super Cup
2003:   3. Platz beim 24h-Rennen Nürburgring
Diverse Podiumsplätze in der Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2004:   3. Platz beim 24h-Rennen Nürburgring
Diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der
Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2005: 9. Platz beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring
Diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der
Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2006: 1. Platz gesamt und in der Klasse beim 24h-Rennen Nürburgring
Diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der
Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2007: 1. Platz gesamt und in der Klasse beim 24h-Rennen Nürburgring
1. Platz beim 6h-Rennen auf dem Nürburgring
diverse Podiumsplätze und Klassensiege im Langstreckenpokal (VLN)
Porsche-Werksteam in Supercup und Carrera Cup (UPS-Juniorteam)
2008: 1. Platz gesamt und in der Klasse beim 24h-Rennen Nürburgring
2. Platz beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring
1. Platz beim 6h-Rennen auf dem Nürburgring
diverse Podiumsplätze und Klassensiege im Langstreckenpokal (VLN)
Porsche-Werksteam in Supercup und Carrera Cup (UPS-Juniorteam)
1. Platz Teamwertung Porsche Carrera Cup
2009: 1. Platz gesamt und in der Klasse beim 24h-Rennen Nürburgring
3. Platz beim 24h-Rennen auf dem Nürburgring
1. Platz beim 6h-Rennen auf dem Nürburgring
diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der
Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2010: 1., 2., 3. Platz beim 6h-Rennen auf dem Nürburgring
diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der
Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2011: 1. Platz gesamt und in der Klasse beim 24h-Rennen Nürburgring
diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der
Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
2012: diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
24h-Rennen Nürburgring
diverse Podiumplätze und Vize-Champion in der International GT Open
2013: diverse Podiumsplätze und Klassensiege in der Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
World Endurance Championship (WEC)
24h-Rennen Nürburgring
24h-Rennen Le Mans 1. und 2. Platz GT-Klasse
24h-Rennen Spa
2014: Dt. Langstreckenmeisterschaft (VLN)
World Endurance Championship (WEC)
24h-Rennen Nürburgring
24h-Rennen Le Mans
24h-Rennen Spa