MANTHEY RACING. Ready for your Porsche!
25.04.2010

Tödlicher Unfall überschattet Rennverlauf

Aston Martin-Pilot verunglückt auf der Nordschleife

Meuspath/Nürburgring - Als schwarzer Tag für den deutschen Motorsport bleibt der gestrige Samstag in Erinnerung! Der dritte Lauf zur deutschen Langstrecken-Meisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife wurde knapp eine halbe Stunde vor dem offiziellen Rennende von einem schrecklichen Unfall überschattet. Aston Martin-Pilot Leo Löwenstein kollidierte in der 22. Runde im Streckenabschnitt „Bergwerk“ in seinem GT4-Renner mit Fahrzeugen zweier Konkurrenten, überschlug sich dabei und fing Feuer. Obwohl die Streckenmarshalls sofort am Unglücksort waren, erlag Löwenstein einer Rauchvergiftung.

Löwenstein ist das siebte Todesopfer in der in der Geschichte der VLN-Meisterschaft. Der letzte Unfall mit Todesfolge liegt fast neun Jahre zurück. Am 4. August 2001 erlag der Essener Rennfahrer Ulrich Richter nach einer Kollision seinen Verletzungen. „Fast neun Jahre ist es her, daß wir unseren lieben Freund Uli auf der Nordschleife verloren haben. Nach so einem schlimmen Vorfall kommen natürlich sofort die Erinnerungen wieder hoch und machen uns als direkt Beteiligten deutlich, daß trotz modernster Renntechnik und hohem Sicherheitsstandard das Risiko im Motorsport immer mitfährt, egal ob in Sportwagen oder Formelfahrzeugen“, gab Teamchef Olaf Manthey traurig nach dem Rennen zu bedenken. „Im Namen von Manthey-Racing möchte ich Aston Martin und vor allem den Angehörigen von Leo Löwenstein unser tief empfundenes Mitgefühl aussprechen!“

Das Rennen am Samstag wurde nach dem schweren Unfall abgebrochen und nicht mehr neu gestartet. Das Ergebnis der unter Mantheyscher Nennung gestarteten Porsche geriet unter diesen tragischen Umständen verständlicherweise zur Nebensache.

 


MR-Rennfahrzeuge 2010 (VLN)

NR. PILOTEN FAHRZEUG KLASSE
114 Tiemann, Bernhard, Lieb, Dumas, Klasen 911 GT3 R SP9
110 Weiss, Pietsch, Jacobs, Kainz 911 GT3 R SP9
155 Weiss, Pietsch, Jacobs, Kainz 911 GT3-MR SP7
88 Riegel, Arnold, Westbrook, Menzel, Margaritis 911 GT3 R SP9
89 Riegel, Stursberg, Kohler, Berlandy 911 GT3 Cup S SP9
655 Williams, Cooke, Perry, Raven 911 GT3 Cup Cup2
660 Holte, Porsche, Ragginger 911 GT3 Cup Cup2
112 Hahne, Krumbach, Gindorf 911 GT3 R SP9

 

MR-Rennfahrzeuge 2010 (24h)

NR. PILOTEN FAHRZEUG KLASSE
1 Tiemann, Bernhard, Lieb, Dumas 911 GT3 R SP9
3 Weiss, Pietsch, Jacobs, Kainz 911 GT3 R SP9
8 Arnold, Westbrook, Menzel, Margaritis 911 GT3 R SP9
88 Riegel, Stursberg, Kohler, Berlandy 911 GT3 Cup S SP9


 
die folgenden Renntermine 2010

  • 15.05. - 38. ADAC 24h-Rennen
  • 12.06. - 41. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
  • 03.07. - 50. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
  • 17.07. - 33. DMV Grenzlandrennen
  • 31.07. - 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
  • 25.09. - 42. ADAC Barbarossapreis
  • 16.10. - 34. DMV 250-Meilen-Rennen
  • 30.10. - 35. DMV Münsterlandpokal