MANTHEY RACING. Ready for your Porsche!
01.07.2010

Genesung von Marcel Tiemann verläuft weiter positiv

Die Genesung von Manthey-Stammpilot Marcel Tiemann macht weiter gute Fortschritte. Im Juni konnte der gebürtige Hamburger aus dem Uni-Klinikum Großhadern in die Reha-Klinik Bad Aibling verlegt werden, wo seine Behandlung plangemäß fortgesetzt wird.

Froh über die langsamen Schritte der Besserung seines langjährigen Stammpiloten ist Olaf Manthey: „Jeder kann sich leicht ausmalen, daß es viel Zeit und vor allem Geduld braucht, bis es Marcel wieder besser geht. Er steht jetzt jeden Tag für ein paar Minuten auf und auch das Zähneputzen gelingt ihm selbst. Jedes neue positive Signal aus Bayern nehmen meine Frau Renate und ich dankbar wahr!“

Tiemann war am 23. Mai bei einem Lauf der International GT Open in Imola von einem Konkurrenten abgedrängt worden und mit einem Audi in die Begrenzungsmauer eingeschlagen. Er trug ein schweres Schädel-Hirn-Trauma, einen Halswirbelbruch und Rippenbrüche davon. Für das Manthey-Racing gewann Tiemann auf Porsche 911 GT3 vier Mal das 24h-Rennen am Nürburgring.