MANTHEY RACING. Ready for your Porsche!
07.02.2012

Manthey-Racing steigt in International GT Open ein

Rennstall vom Nürburgring setzt auf Porsche 911 GT3 RSR Jahrgang 2012

Meuspath - Manthey-Racing erweitert 2012 sein motorsportliches Einsatzgebiet und geht in der International GT Open an den Start! Der Einstieg in die europaweit ausgetragene Rennserie erfolgt mit einem brandneuen Porsche 911 GT3 RSR!

Olaf Manthey bleibt nicht nur den Rennern aus Weissach treu, sondern auch der in der Langstreckenmeisterschaft und den 24h-Rennen am Nürburgring erfolgreichen Farbkombination Gelb-Grün. „In diesem Look fuhr unser Team fünf 24h- und unzählige Gesamtsiege in der VLN ein, so daß auch international unser Elfer unverwechselbar erscheinen wird“, betont der erfahrene Teamchef, der Ende der 90er Jahre auf internationaler Ebene vier Team- und vier Fahrerchampionate im Porsche Supercup einheimsen konnte.

„Es war an der Zeit, eine neue Herausforderung mit Porsche anzugehen!“ Zehn Jahre nach der letzten Supercup-Saison greift Manthey-Racing mit Porsche-Werkspilot Marco Holzer und dem frisch gebackenen Supercup-Champion René Rast ins europäische GT-Geschehen ein, unterstützt von den langjährigen Partnern Biedermann Motech, Ratioparts und Weiss Druck. „Über die Qualität von Marco und René am Volant eines Porsche 911 muß ich nicht viele Worte machen – die Erfolgsbilanz dieser Jungs ist einfach top“, erklärt Manthey die Wahl seiner Piloten.

Vorteile der Serie sieht Manthey in der Balance of Performance, welche sich auf dem technischen Reglement basierend in den Jahren als belastbar und für die Teams verlässlich präsentierte. „Das einzige, das mir nicht gefällt, ist die Dominanz der Ferrari mit 58 Gesamtsiegen bisher! Diese wollen wir 2012 zusammen mit Porsche brechen. Auch deshalb haben wir uns für den neuen RSR entschieden“, sagt Manthey.

Die International GT Open ist eine europäische Gran Turismo-Rennserie und wurde 2006 von den Organisatoren der spanischen GT-Meisterschaft gegründet. Sowohl Samstag als auch Sonntag findet jeweils ein Rennen statt. Ausgeschrieben ist die aufstrebende Serie seit 2009 für die Klassen „Super-GT“ (Fahrzeuge nach GT2-Reglement) und „GTS“ (Fahrzeuge nach GT3-Reglement).
2012 gibt die International GT Open erstmals ihre Visitenkarte in Deutschland ab, wenn der zweite Meisterschaftslauf Ende Mai am Nürburgring die Motorsportfans in die Eifel lockt. Ohne Frage ein ganz besonderer Termin für Lokalmatador Olaf Manthey, wenn vor heimischer Langstreckenkulisse der gelb-grüne RSR seine Runden dreht.
 

Terminkalender International GT Open 2012

  • 27.-29.04. - Algarve
  • 25.-27.05. - Nürburgring
  • 22.-24.06. - Spa-Francorchamps
  • 13.-15.07. - Brands Hatch
  • 20.-22.07. - Paul Ricard
  • 07.-09.09. - Hungaroring
  • 28.-30.09. - Monza
  • 02.-04.11. - Barcelona