MANTHEY RACING. Ready for your Porsche!
29.03.2012

Manthey startet in die neue VLN-Saison

Drei Porsche 911 GT3 fix gesetzt auf der Langstrecke in 2012

Meuspath - Vorbereitung auf den Start des ersten Rennens am 31. März sowie fahrdynamische Checks der über den Winter vorbereiteten Porsche-Rennfahrzeuge – unter diesem Motto führte Olaf Manthey am vergangenen Samstag seine Truppe erstmals in diesem Jahr an den Nürburgring.

Als erstmals nach der Winterpause die Motoren der an der VLN teilnehmenden Rennfahrzeuge wieder aufheulten, nahmen auch drei Porsche aus dem erfolgreichen Rennstall aus Meuspath die 24,369 Kilometer lange Kombination aus Nürburgring Kurzanbindung und Nordschleife unter die 18-Zoll großen Räder! Bei geradezu frühsommerlichem Wetter nutzten Team, Piloten und Olaf Manthey die Gelegenheit die Elfer einer ersten Belastungsprobe auszusetzen.

Nachdem Wechsel des gelbgrünen „Dicken“ in die International GT Open, rückt der SP9-Neunelfer im Nadelstreifendesign als motorsportliche Speerspitze von Manthey-Racing auf. Auf dem 911 GT3 R ist Nordschleifenprofi Jochen Krumbach fix für die gesamte Saison gesetzt. Je nach Verfügbarkeit wird Krumbach von verschiedenen Porsche-Werkspiloten am Volant unterstützt. Zum Saisonauftakt kehrt der Sieger der 24h von Le Mans Romain Dumas zu dem Team in die Eifel zurück, mit dem er ganze vier Mal den 24h-Eifelmarathon gewinnen konnte.

Mit von der Partie waren am vergangenen Samstag auch Georg Weiss, Oliver Kainz und Michael Jacobs. Das auf dem SP7-Porsche im Wochenspiegel-Design im vergangenen Jahr so erfolgreiche Trio, startet optimistisch und gut vorbereitet in eine weitere Langstrecken-Saison in der Eifel. „Wenn wir da weitermachen, wo wir 2011 aufgehört haben, liegt eine spannende Saison vor uns“, formulierte Weiss die Perspektive für die kommenden zehn Läufe. „Wir werden alles daran setzen auch beim 24h-Marathon gut auszusehen, was wir noch der Top-10-Platzierung im letzten Jahr der steigenden Zahl unserer Fans schuldig sind!“

Nur bei einigen ausgewählten Läufen wird daneben ein weiterer Wochenspiegel-Porsche die Strecke umrunden. Der Porsche 911 GT3 R wird in der SP9 genannt und von Georg Weiss zusammen mit zwei weiteren Fahrern pilotiert. Beim Saisonstart greifen mit Richard Lietz und Marco Holzer zwei Porsche-erfahrene Racer ins Lenkrad.

Im Duett mit Nordschleifenass Christian Menzel will Wolfgang Kohler Jagd auf das Podium in der Klasse Cup 2 machen. Kurz vor dem Saisonstart am kommenden Samstag erklärte der süddeutsche Unternehmer: „Da Christian in diesem Jahr den asiatischen Carrera Cup nicht mehr bestreitet, wollen wir als Duo die komplette Saison durchfahren. Da zählt vor allem die körperliche Fitness, und so habe ich mir ab dem vergangenen Saisonende ein striktes Programm auferlegt.“

Mit einem brandneuen 911 GT3 Cup des Jahrgangs 2012 nehmen Marc Gindorf und Frank Kräling die Hatz durch die Grüne Hölle auf. Das Fahrzeug gelangte so kurzfristig nach Meuspath, daß die Rennstreckenpremiere erst zum ersten Lauf am Samstag erfolgt. „Marc und ich freuen uns sehr auf die ersten Runden mit dem neuen Cup-Renner! Nachdem ich letztes Jahr zusammen mit Wolfgang Kohler auf einem Cup-Elfer unterwegs war, werden wir heuer versuchen das zweite Cup-Auto unter Mantheyscher Nennung auf dem Klassenpodium zu sein, auch wenn diese Klasse eine der wettbewerbsintensivsten in der ganzen Meisterschaft ist“, beschrieb Kräling die Herausforderung.

Mit reduzierter Fahrzeuganzahl, aber mit unverändert hoher Motivation geht Teamchef Manthey in Box Nummer 26 in Stellung: „Wir werden in jedem Fall das Beste aus der Saison machen, so wie man es von uns auch erwartet! Es sind in diesem Jahr neue Teams und ganz neue Fahrzeuge am Start. Wir werden natürlich versuchen das eine oder andere Mal in dieser Saison oben auf dem Treppchen zu landen. Doch wo genau wir stehen, werden erst die kommenden drei Rennwochenende zeigen.“
 

MR-Rennfahrzeuge 2012

NR. PILOTEN FAHRZEUG KLASSE
10 Krumbach, n.n. 911 GT3 R SP9
12 Weiss, n.n. 911 GT3 R SP9*
59 Weiss, Jacobs, Kainz 911 GT3-MR SP7
95 Kräling, Gindorf 911 GT3 Cup Cup2
96 Kohler, Menzel 911 GT3 Cup Cup2

* Nur bei ausgewählten Rennen am Start!
 

Terminkalender 2012

  • 31.03.2012 - 59. ADAC Westfalenfahrt
  • 14.04.2012 - 37. DMV 4-Stunden-Rennen
  • 28.04.2012 - 54. ADAC ACAS H&R-Cup
  • 23.06.2012 - 43. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
  • 07.07.2012 - 52. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
  • 21.07.2012 - 35. RCM DMV Grenzlandrennen
  • 04.08.2012 - 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
  • 25.08.2012 - 44. ADAC Barbarossapreis
  • 29.09.2012 - 36. DMV 250-Meilen-Rennen
  • 27.10.2012 - 37. DMV Münsterlandpokal