MENÜ

Manthey-Racing präsentiert Rekordfahrzeug auf der Essen Motor Show 2018

Das Unternehmen aus Meuspath präsentiert im Rahmen der traditionsreichen Veranstaltung u.a. den Porsche 911 GT2 RS MR.

Meuspath. Manthey-Racing hält für die Besucher der Essen Motor Show 2018 (01. - 09. Dezember 2018) mehrere Leckerbissen parat. Das Unternehmen aus Meuspath präsentiert im Rahmen der traditionsreichen Veranstaltung u.a. den Porsche 911 GT2 RS MR, der Ende Oktober auf der Nürburgring-Nordschleife einen neuen Rundenrekord aufgestellt hatte. Das rot-schwarze Fahrzeug, das für Einsätze bei Trackdays und im Clubsport optimiert ist, wird ab dem Pressetag (30. November) in Halle 3 auf dem Stand 3A11 ausgestellt.

Das MR Performance Kit für den 515kW (700PS) starken Sportwagen umfasst neben einem Aerodynamikpaket auch Elemente wie Gewindefahrwerk, Magnesium-Radsatz, veränderte Komponenten an der Bremsanlage sowie einen Zusatzwassertank. Porsche-Entwicklungsfahrer Lars Kern absolvierte mit dem Porsche 911 GT2 RS MR die 20,6 Kilometer lange Runde in der „Grünen Hölle“ am 25. Oktober 2018 in nur 6:40,3 Minuten.

„Mit dieser Rekordfahrt haben wir das Potenzial des Porsche 911 GT2 RS mit dem neuen MR Performance Kit deutlich dargestellt“, erklärt Nicolas Raeder, der das Unternehmen Manthey-Racing gemeinsam mit seinem Bruder Martin als Geschäftsführer leitet. „Die Resonanz auf die Fabelzeit des Fahrzeugs war überwältigend. Wir freuen uns auch auf der Essen Motor Show auf viele interessierte Fans und Porsche-Fahrer. Unser Unternehmen hat alle Vorbereitungen getroffen, um zum Saisonstart 2019 mit der Auslieferung der ersten MR Performance Kits für den Porsche 911 GT2 RS zu beginnen.“ Ab dem 30.11.2018 fällt der Startschuss für den Verkauf des MR Performance Kits, d.h. Bestellungen werden angenommen und ab dem zweiten Quartal 2019 ausgeliefert.

Als weiteres Exponat wird der Porsche 911 GT3 Cup MR zu sehen sein, welcher bereits in seiner Debütsaison 2018 einige Erfolge in verschiedenen Rennserien (VLN, 24h Creventic) einfahren konnte. Das von Manthey-Racing entwickelte Fahrzeug auf Basis des aktuellen Porsche 911 GT3 Cup findet weltweit sehr guten Anklang, u.a. auch in den USA, wo nach seiner Premiere im Rahmen der Rennsport Reunion VI auf dem WeatherTech Raceway Laguna Seca bereits einige Fahrzeuge an dortige Kunden ausgeliefert werden konnten.

Neben den oben genannten Fahrzeugen können sich Besucher auf dem Kooperationsstand von Porsche Motorsport und Manthey-Racing auch über die R-Quipment Linie des diesjährigen 24h-Siegers vom Nürburgring und Le Mans informieren, welche verschiedenstes Equipment für Teams und Fahrer enthält, das von den Ingenieuren und Technikern in Meuspath entwickelt wurde. Auch für die Fans hält Manthey-Racing etwas bereit - so wird pünktlich zur Essen Motor Show die neue Fanware vorgestellt, welche T-Shirts, Polo-Shirts und Snapback Caps beinhaltet.

Manthey-Racing blickt auf eines der erfolgreichsten Jahre im Rennsport zurück. In der Saison 2018 gelangen unter anderem Siege bei den 24 Stunden von Le Mans und beim 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife. In der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) zeichnet Manthey-Racing für die Einsätze von zwei Porsche 911 RSR verantwortlich. In der laufenden „Super Season“ der WEC führt das Porsche GT Team das Klassement zum Jahreswechsel deutlich an.