MENÜ

Über Raeder Motorsport

Die Raeder Motorsport GmbH wurde im Jahr 2001 von den Brüdern Nicolas und Martin Raeder gegründet. In den Anfängen konzentrierte sich das Unternehmen auf den Aufbau, die Entwicklung und den Einsatz von Fahrzeugen für verschiedene Rennserien. Dazu gehörten Publikumslieblinge wie der V8 Star, der Lamborghini Gallardo und der Ford GT. Im Jahr 2008 erweiterte sich, mit dem Aufbau einer Straßenabteilung, das Portfolio des Unternehmens. Seither bietet Raeder Motorsport individuelle Detaillösungen, mit Hilfe derer Fahrzeuge aller Marken für den Einsatz bei Trackdays und Fahrveranstaltungen optimiert werden können.

Der Sensationssieg des Audi TT RS von Raeder Motorsport beim 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen 2011 weckte schließlich das Interesse von Olaf Manthey und der Kontakt zwischen den beiden Firmen intensivierte sich. Im Jahr 2013 kam es zur Fusion mit der Manthey-Racing GmbH, darin ist die Raeder Automotive GmbH als die Marke „Raeder Motorsport“ aufgegangen und gilt nach wie vor als Geheimtipp in der Ringszene – besonders bei individuellen Fahrwerksabstimmung, Komplettumbauten zum Ringtool und Fahrzeugrestaurationen.

 

 Ihr Ansprechpartner:

Christoph Breuer

Projektleiter Straßenfahrzeuge

Telefon: +49 (0) 2691 9338800
E-Mail: sales@raeder-motorsport.de